Fragen & Antworten

Viele Antworten auf viele Fragen rund um Ihre Veranstaltung

An was erinnern sich Ihre Gäste und bewerten Ihr Fest?

Ihre Gäste erinnern sich an ein gelungenes Fest, wenn sie "gelebte Gastfreundschaft" im wahrsten Sinne erleben. Sie sollten als Gastgeber alles dafür tun, um Ihre Feierlichkeit unvergesslich, originell und extravagant zu gestalten. Dabei kommt es auf verschiedene Faktoren an. Letztlich entscheidet der Gesamteindruck über Erfolg oder Niederlage. Dazu gehören freundliche Dienstleister in der Gastronomie, die Ihren Gästen tolles Essen zubereiten und Getränke servieren. Ganz oft sind auch persönlich vorgetragene Einlagen wie z.B. Gedichte, Sketche und auffällig gestaltete Einladungen und eine festliche Dekoration vom Gastgeber, dass was Ihren Gästen später in Erinnerung bleiben wird und Ihrem Fest eine "persönliche Note" verleiht. Mein Beitrag zum Gelingen ist es, Ihre Gäste musikalisch und mit einem passenden Rahmenprogramm (div. Shows) zu unterhalten. Denn bei Ihren Gästen bleiben auch die Gesamtheit und die Zusammenstellung von Musik & Show(s) zugeschnitten auf Ihr Fest in Erinnerung. Dazu gehört meiner Meinung nach auch herzhaftes, gemeinsames Lachen oder Staunen der durch mich präsentierten Shows und Einlagen zum richtigen Zeitpunkt. Alle beschriebenen Elemente runden den Erfolg einer Veranstaltung maßgeblich ab. Wenn Sie die Formel "großzügiger Gastgeber + passende Lokation mit gutem Personal inkl. Qualität der Speisen und Getränke + Unterhaltung in origineller Form durch DJ oder Alleinunterhalter = ein Fest, an das sich Ihre Gäste mit Sicherheit gern erinnern werden" befolgen, werden Sie mit Sicherheit von Ihren Gästen noch nach Jahren hören "...DAS war ein herrlicher, wunderschöner Abend, es hat uns damals sehr gut gefallen, wir erinnern uns immer wieder gern daran".

Wie erkenne ich die Qualität eines Künstlers?

Bei Bands, Musikern, Alleinunterhaltern, DJ's, Show- und Kleinkünstlern gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Schon zu Beginn trennt sich die Spreu vom Weizen. Ein Profikünstler spricht telefonisch, oder kommuniziert via E-Mail, im Vorfeld alles gründlich mit dem Veranstalter ab, reist vor der Veranstaltung rechtzeitig zum Veranstaltungsort und baut möglichst störungsfrei seine benötigte Technik (so wenig wie möglich - so viel wie nötig) auf. Alle Technischen Elemente sollten doppelt vorhanden sein, um auf mögliche Ausfälle schnellstmöglich regieren zu können. Außerdem kleidet er sich der Feierlichkeit entsprechend. Übrigens: Qualität muss nicht gleich teuer sein! Was muss ich als Alleinunterhalter über Ihre Veranstaltung wissen? Nachdem Sie sich weit im Vorfeld ein Angebot von mir haben erstellen lassen, ich Ihnen bei Zusage die Buchung bestätigt habe, bespreche ich in der Regel 5-7 Tage vor Ihrem Fest letzte Details ausführlich am Telefon mit Ihnen.

Wichtig für mich ist:

1. die Eröffnungszeit z.B. 20.00 Uhr (i.d.R. Startzeit des Abendprogramms),
2. die ungefähre Gästezahl, danach richtet sich die Größe der Ton-Anlage
3. Namen der Gastgeber und Anlass der Veranstaltung
4. Hintergrundinformationen zu bestimmten Gästen und diverse Gegebenheiten,
5. Lieblings- und Wunschtitel
6. die Auswahl der Shows, die Sie getroffen haben.
8. zusätzliche Ankündigungen im Verlauf wie z.B. Mitternachtsbuffets, Feuerwerk, Gastkünstler, etc.

Vor jedem meiner Auftritte, lasse ich die Stimmung des Publikums auf mich wirken, um dann die Musik und die Darbietungen entsprechend der Publikumsstruktur anzupassen und systematisch aufzubauen. Somit gibt es keine stupide, gleiche Titelfolge, keine Shows und Einlagen "von der Stange", sondern ein, Ihrem Gästekreis entsprechend ausgesuchte Präsentation von Musik und Showeinlagen, passend zu Ihrem Anlass.


Wie berechnet sich die Gage?

 

Die Gage eines Künstlers umfasst nicht nur die Minuten oder Stunden, die ein Künstler auf der Bühne steht, sondern ergibt sich aus vielen Komponenten. Meist ist der Künstler viele Stunden für Ihr Engagement beschäftigt. Das fängt bei der Terminanfrage über die Angebotsabgabe und Kalkulation von Reisekosten an und geht über die Vertrags- und Rechnungserstellung bis hin zur präzisen Vorbereitung des Events.

- Angebotserstellung
- Vertragserstellung (per Post oder E-Mail)
- telefonische Besprechung aller Einzelheiten max. 5-7 Tage vor dem Event,
- erwerben und zusammenstellen von Musik,
- Beladen des Fahrzeugs mit Technik und Requisiten am Tag der Veranstaltung,
- Anreise
- Aufbau der Technik,
- Durchführung der Veranstaltung
- Abbau der Technik & Beladen des Fahrzeugs,
- eventuell Übernachtung in Pension oder Hotel.
- Rückreise
- Rechnungs- und Buchführung

Zudem wird oft übersehen, dass von der Gage vieles finanziert werden muss, wie z.B.:

- Büromiete,
- Krankenkassen- und Rentenbeiträge,
- gewerbliche Versicherungen,
- persönliche Versicherungen,
- Treibstoff- und Fahrzeugkosten,
- Werbung,
- Telefon- und Internetkosten,
- Bühnengarderobe,
- Kostüme,
- Requisiten,
- Technikausstattung inkl. Ersatz & Reparaturen,
- Steuern und Vermittlungsgebühren sowie Bürobedarf

Ein Künstler betreibt also ein Unternehmen. Die Gage nur auf die reine Präsentationszeit zu reduzieren, entspricht nicht der Realität. Ein Entertainer arbeitet über Jahre hinweg an seinen Shows, bis das Timing und der Spannungsbogen optimal abgestimmt sind. Das Publikum sieht letztendlich das begeisternde Endergebnis dieser jahrelangen Tätigkeit und Erfahrung. Meine künstlerische Dienstleistung können Sie bereits ab 285,00 Euro für 4 Stunden inklusive 2 Shows in Anspruch nehmen. Näheres dazu finden Sie auf meiner Unterseite "Mein Angbot".

Wieso finde ich keine Preise und Angaben zur Höhe der Gage auf Ihrer Webseite?

Da ich unterschiedlichste Möglichkeiten und Kombinationen für unterschiedliche Veranstaltungen an verschiedenen Orten im privaten oder gewerblichen Bereich anbiete, werden Gagenangebote von mir nur auf Anfrage gefertigt. Zum besseren Verständnis: bei deutschlandweiten Einsätzen auf unterschiedlichsten Veranstaltungen, bei unterschiedlichen Entfernungen inkl. ständig schwankender Benzin- und ggf. Übernachtungskosten entstehen unterschiedliche Gagen. Eine Bauchrednershow in meinem Heimatort Eisenach, z.B. an einem Mittwoch, am Nachmittag, ist entschieden günstiger, als ein "Musik und Show- Komplettprogramm" über z.B. 5 Stunden als DJ mit Anlage (Licht- und Ton) inkl. 2 Shows nach Wahl, an einem Samstagabend im ca. 300 km entfernten Dresden. Ich erstelle und kalkuliere meine Gage somit jedes Mal neu und verarbeite dabei individuelle Faktoren wie Wochentag, Veranstalter (Privat oder Gewerbe), Ort, Zeit, Programm, Umfang und Auswahl.

Wie kann ich Sie am unkompliziertesten preiswert buchen?

Da ich nicht fest bei Agenturen unter Vertrag stehe, können Sie mich auf dem direkten Weg am preisgünstigsten buchen. Am besten schreiben oder nennen Sie mir noch heute Ihren Wunschtermin und Ihren Anlass, die ungefähre Gästezahl sowie den Ort an dem Ihre Veranstaltung stattfinden soll und wenn möglich Ihre persönlichen Wünsche per E-Mail. Oder Sie rufen mich an und holen sich Ihr Angebot mündlich via Telefon.

Kann ich Sie auch nur als: DJ, Parodist, Bauchredner, Zauberkünstler buchen?

Jeder meiner Programmpunkte ist natürlich auch einzeln, also "Solo" von Ihnen buchbar. Egal ob es als DJ, Moderator, Comedyzauberer, Bauchredner, Parodist, Spaßkellner oder als Fotoobjekt bzw. Walkakt ist. Sie schlagen allerdings mehrere Fliegen mit einer Klappe, wenn Sie mein Komplettangebot nutzen. Denn so sparen Sie teure Engagements von Zusatzkünstlern und Ihre Gäste erleben Musik und unterschiedliche Arten von Unterhaltungsshows aus einer Hand, zur preisgünstigen "One-Man-Gage".

Wie weit im Voraus sollte ich Sie buchen?

Am besten dann, wenn Ihr "Wunschtermin" fest steht. Manche Verträge bzw. Engagements werden schon Monate (bis zu einem Jahr) im Voraus mit mir geschlossen und manche sehr kurzfristig. Die Chance z.B. einen von 52 möglichen Samstagen (Deutschlands Hauptfesttag) fest zu buchen, ist umso höher, je früher Sie sich entschlossen haben, ihr Fest an jenem Samstag zu feiern. Deshalb kann ich nicht genau sagen, wann der richtige Zeitpunkt ist, um Ihr Fest "fest" zu machen. Bei Hochzeiten, die meistens im Sommer stattfinden, empfehle ich 12 Monate im Voraus zu buchen um noch, falls möglich, da bereits belegt, auf einen anderen Samstag auszuweichen. Hier finden Sie meinen aktuellen Terminplan. Wenn Sie noch nicht genau wissen, wann und wo Sie feiern, holen Sie sich bitte trotzdem von mir ein persönliches, unverbindliches Angebot und vergleichen Sie meinen Umfang, der von mir erbrachen "künstlerischen Dienstleistung" für Ihr Event, mit dem Angebot meiner Mitbewerber. Ein Vergleich lohnt sich immer! Am besten nutzen Sie mein Kontaktformular zum Erfragen eines Angebots speziell für Ihr Fest bzw. zu Ihrem "Wunschtermin".

Wie kann ich mich vertraglich absichern?

Sie feiern nur einmal Hochzeit, Geburtstag oder ein anderes wichtiges Fest. Deshalb versende ich auf Wunsch zur Buchung einen von mir persönlich unterzeichneten Vertrag. In diesem Vertrag zwischen Ihnen als "Veranstalter" und mir als "Künstler" ist genau festgehalten was zu berücksichtigen ist. Dieser kommt in doppelter Ausführung bei Ihnen per Post an und wird von Ihnen ebenso unterzeichnet. Ein Exemplar wird dann an mich von Ihnen per Post zurück gesandt. Sollten Sie über E-Mail gebucht haben, bestätige ich Ihnen Ihre Buchung ebenfalls per E-Mail und speichere unseren gesamten "E-Mail-Verkehr", d.h. von Ihrer Anfrage, zu meinem Angebot, zu Ihrer festen Buchung, bis zu meiner abschließenden Bestätigung ab. Beide Varianten (Post-Vertrag oder E-Mail-Vertrag) sind für beide Vertragspartner bindend und gelten als vertragliche Einigung. 5-7 Tage vor dem Fest, melden Sie sich bei mir telefonisch und wir gehen zusammen noch einmal alles durch bzw. besprechen letzte, wichtige Aktionen rund um Ihr Fest.

Was passiert im Krankheitsfall?

Der Fall der Fälle ist immer ein Thema, dass Veranstaltern und Künstlern Sorgen bereitet. Sie als Veranstalter und ich als Künstler sind jedoch vor keinem Unfall, Krankheit oder Schicksalsschlag gefeit. Dazu sind wir in erster Linie Menschen und somit anfällig für Krankheiten und höhere Gewalt wie z.B. Staus, Unwetter und Autopannen. Da ich alle technischen Elemente wie Lautsprecher, Mikrofon, Kabel doppelt zur Veranstaltung mitbringe, schließe ich Defekte der Technik weitgehend aus. Staus, Unwetter und Autopannen können maximal dazu führen, dass ich mich verspäte. Jedoch kann ich nie einen "Defekt" bzw. eine plötzlich auftretende Krankheit bei mir ausschließen und leider auch nicht bei meinen Auftraggebern. Da ich aber mit meiner Arbeit das "tägliche Brot" für mich und meine Familie verdiene, auf Folgeaufträge, Weiterempfehlungen und positive Kritik (Gästebucheinträge etc.) angewiesen bin, wird mich eine Erkältung, sofern die Stimme noch intakt ist, nicht davon abhalten, Ihr Fest bzw. unseren Vertrag zu 100% zu erfüllen. Im schlimmsten Fall bin ich bestrebt zeitnah einen geeigneten Ersatz zu finden, der Sie und Ihre Gäste gut unterhält und der mit Ihnen auch alle nötigen Inhalte zur Feier nochmal bespricht. Was aber viel öfter passiert, ist, dass Veranstalter beispielsweise auf Grund von Krankheit oder Tod in der Familie die Buchung stornieren oder die Veranstaltung verschieben. Hier bleibe ich menschlichen und betrachte die Absage vom Veranstalter nicht als Vorsatz, sondern sehe es als unglücklicher Ausnahmefall und versuche für diesen Tag, (sofern es mir gelingt), eine Ersatzveranstaltung für mich zu finden. Auch finanzielle Forderungen wie Ersatzleistungen können so von beiden Seiten nicht erhoben werden. Hoffen wir das Beste und denken positiv!

Haben Sie auch Musik für alle Generationen?

Gerade bei Familienfeiern ist es so, dass alle Generationen im Saal vertreten sind. Jung und Alt feiern zusammen und möchten gemeinsam Spaß haben, dem Alltag entfliehen, sich unterhalten lassen, tanzen, staunen und lachen. Deshalb darf keine Altersklasse, mit den jeweiligen Musiktiteln aus ihrer Zeit benachteiligt werden. Denn am Ende des Festes kommt es auf das Gesamturteil (siehe dazu Frage 1) der kompletten Gesellschaft an und das muss 1+ und besser sein.

Wie passen Sie die Lautstärke dem Ort, Anlass und den Gästen an?

Die Lautstärke wird von mir so eingestellt, dass sich Gäste, die sich z.B. bei Familienfeiern längere Zeit nicht gesehen haben und dadurch im regen Gespräch befinden, unterhalten können ohne zu schreien, aber auch den Tanzenden genug Volumen lässt um eine "flotte Sohle aufs Parkett zu legen". Manchmal ist das sehr schwierig aber mit genug Erfahrung und einer professionellen Ton-Anlage (in meinem Fall) machbar. Ich prüfe kurz nach der Eröffnung meines "Musik- und Showprogramms" in den ersten Reihen bzw. an den ersten Tischen, gegenüber meiner Anlage, ob die Lautstärke optimal passt und befrage die Gäste dazu direkt.

Wer ist verantwortlich für die Anmeldung bei der GEMA?

Sollten Sie mich oder einen anderen Musiker, Band, Alleinunterhalter oder DJ buchen, werden Sie automatisch zum Veranstalter, denn ohne Sie würde es keine Veranstaltung geben, bei der Musik gespielt wird. Sie sind von nun an verpflichtet Ihre Veranstaltung bei der GEMA anzumelden. Es liegt an Ihnen ob Sie es tun oder nicht. Aufmerksam habe ich Sie hiermit gemacht. Mehr Informationen dazu erhalten Sie es direkt bei der GEMA. Fragen kostet nichts!

Wann empfiehlt es sich mit dem Programm zu beginnen?

Sehr oft werde ich noch vor dem Abendessen gebucht um das Abendessen mit leiser, Musik zu untermalen. Empfehlen kann ich aber, da beim Essen genug Gesprächsstoff vorherrscht, die meisten Räume in Gaststätten und Hotels vom Betreiber beschallt werden und niemand wirklich registriert, dass Musik im Hintergrund läuft, erst nach dem Abendessen mit dem Programm bzw. mit der Eröffnung und einer Tanzrunde zu beginnen. Sie sparen dabei außerdem Geld. Meine Meinung: Hängen Sie lieber die Stunde "Löffelmusik" hinten an, da haben Sie mehr davon. Man kann pauschal sagen, dass gerade bei Festen auf denen Buffets angeboten werden, die Gäste 1-1,5 Stunden essen bei Menus können auch gut und gern 2 Stunden daraus werden. So schlage ich meist vor, wenn z.B. gegen 19.00 Uhr das Buffet durch den Gastgeber eröffnet wird, mit dem Abendprogramm um 20.00 Uhr zu starten. Ich reise dann so an, dass ich diese Zeit auch als Startzeit einhalte und meinen unkomplizierten Aufbau, zügig und leise, max. 25 Minuten vor der Zeit, störungsfrei erledige. Abgebaut ist nach der Veranstaltung meist in ca. 15 Minuten.

Ihre Gäste wollen etwas Vortragen, dazu brauchen Sie...?

Ein sicheres Gefühl haben die Akteure, die etwas vortragen möchten oder eine originelle Einlage präsentieren wollen (z.B. Tanzgruppen), wenn sie im Vorfeld Kontakt mit mir aufnehmen. So kann ich sicher stellen, dass der gewünschte Titel zum Vortrag Ihrer Gäste auch wirklich am Festtag störungsfrei zur Verfügung steht. Ähnlich verhält es sich mit einem zusätzlichen Mikrofon, dass vielleicht für einen Vortrag durch Sie oder einen Ihrer Gäste verwendet werden soll. Hier gilt: lieber einmal zu viel nachgefragt, als einmal zu wenig. Denn Ihre Fest ist nicht wiederholbar! Groß in Mode ist zur Zeit, die Präsentation von Dia- Fotoshows, speziell zugeschnitten auf das Motto der Veranstaltung.

 

Sollten Sie sich für Ihre selbst gemachte Fotoshow (z.B. zum Geburtstag - von der Geburt bis Heute...) einen Beamer und eine portable Leinwand ausleihen wollen, besteht die Möglichkeit, Ihnen gegen eine Leihgebühr von 39,00 Euro, diese am Tag der Veranstaltung zu stellen. Den Laptop zum Abspielen Ihrer Foto- oder Videodateien bringen Sie bitte selbst mit.

Was benötigen Sie für Platz bzw. für Voraussetzungen am Veranstaltungsort?

Schön und nicht ganz unbedeutend ist ein Platz, von dem aus ich die Gäste im Blickfeld habe. Der Kontakt zum Publikum, der äußerst wichtig ist, wäre somit gewährleistet. Ein Platz mit ca. 2m x 2m ist für mich und meine Licht- und Tonanlage ausreichend. Das Servicepersonal und die Gästen sollten sich noch ungehindert bewegen können und meine Anlage bzw. Boxenständer niemanden im Wege stehen. Eine ausreichend große Tanzfläche (nach der Anzahl der Gäste bzw. eigenem ermessen) sollte in unmittelbarer Nähe zu mir vorhanden sein. Bitte sorgen Sie für einen möglichst kurzen Transportweg bzw. eine günstig gelegene Parkmöglichkeit vor dem Gebäude um mein Fahrzeug schnell und sicher zu entladen. Für den Aufbau meines Equipments benötige ich im Durchschnitt ca. 25 Min. Einen Tisch oder Stuhl benötige ich nicht. Für den Betrieb meiner Licht- und Tonanlage genügen "haushaltsübliche 220V". Eine Starkstromdose ist nicht notwendig. Einen Umkleideraum bzw. eine Abstellkammer, Behindertentoilette oder Lager in unmittelbarer Nähe benötige ich für einige Shows zum Umziehen. Dieser Raum sollte nicht zu weit vom Veranstaltungsraum entfernt sein. Bitte fragen Sie das Personal vor Ort, ob es so einen Raum gibt und ob ich ihn nutzen darf. Außerdem bitte ich Sie, nach Veranstaltungsende die vereinbarte Gage in bar bereit zu halten.

Treten Sie auch "Open Air" auf?

Wichtig bei einem Fest im Freigelände ist ein Schutz gegen eventuellen Niederschlag bzw. Kondenswasser und Wind. Schatten ist ebenfalls enorm wichtig, nicht wegen mir, sondern in erster Linie wegen der teuren Technik, der ich besonders an heißen Tagen, die direkte Sonneneinstrahlung ersparen möchte. Außerdem erschwert sehr helles Licht die zur Orientierung wichtige Sicht auf Displays. Sollte die Außentemperatur auf unter 15°C sinken, bin ich gezwungen die Technik abzuschalten. Bitte prüfen Sie im Vorfeld Ihrer Veranstaltung, die vom Deutschen Wetterdienst vorausgesagte Tages- und Nachttemperatur. Bitte achten Sie auch auf einen trockenen und sauberen Untergrund und eine Tanzfläche ohne mögliche Stolperfallen.

Kann man Ihnen irgendwann, irgendwo vorher mal zusehen?

Ich biete keine "Sichttermine" an. Sichttermine müssen zusätzlich aufwändig verwaltet werden, da auch immer das Einverständnis des Veranstalters erforderlich ist. Und mal ehrlich, möchten Sie auf Ihrem Fest "fremde Beobachter", die eine mögliche Veranstaltung mit mir in der Zukunft planen? In meiner Mediathek finden Sie einige Video-Mitschnitte anstelle der Beobachtung vor Ort. Wenn Sie zusätzlich einen Blick auf meine Referenzen und in mein Gästebuch werfen, dann sollte Ihnen bewusst werden, dass ich kein "nach Feierabend Hobby-DJ" bin, der ohne Plan und Methode versucht, Gäste zu unterhalten, sondern lege großen Wert auf Qualität und die damit verbundene Zufriedenheit der Auftraggeber. Denn ich betreibe meine Tätigkeit hauptberuflich und bin auf Weiterempfehlung angewiesen. Es gibt nichts schöneres, als nach der Veranstaltung von Gästen angesprochen zu werden mit dem Satz: "Kann ich von Ihnen bitte 'ne Karte haben"?

Sollte Ihre spezielle Frage an mich noch nicht beantwortet worden sein, dann schildern Sie mir bitte Ihr Anliegen schnell und einfach über mein Kontaktformular oder per Telefon.

Zitat: „Nichts wird in Deutschland so ernst genommen wie die Vorbereitung zum Spaß.“ H. Höcherl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Matthias Freyboth Musik - Magie & Comedy